Jetzt offiziell: Ab Juni 2021 gelten Pagespeed und Benutzererfahrung als Google Rankingfaktoren!

Liebe Leserin, lieber Leser,

Google widmet sich aktuell dem Thema “Pagespeed und Nutzererfahrung” so intensiv wie nie zuvor – nicht ohne Grund. Denn wenige Faktoren haben so viel Einfluss auf die Zufriedenheit eines Nutzers wie die Ladezeit bzw. die gesamte Benutzererfahrung.

Wie wird die Zufriedenheit der Nutzer von Google gemessen?

Google will eine reibungslose Nutzung ermöglichen und verstärkt damit auch deren Bedeutung für das Ranking. Die sogenannten Core Web Vitals, die im Grunde genommen aus drei Metriken bestehen, zeigen auf:

In Kürze fließt die Nutzererfahrung direkt ins Google Ranking ein

Offiziell heißt es bei Google, dass ab Juni 2021 die Nutzererfahrung einen großen Einfluss auf das Seitenranking haben wird. Wer dieses Thema ignoriert, gibt großes Potenzial an diejenigen Wettbewerber ab, die sich um eine gute User Experience kümmern. Das gilt nicht nur für E-Commerce-Unternehmen mit eigenen Onlineshops, sondern auch für lokale Dienstleister und Geschäfte.

Gerade mobile Nutzer verlangen schnelle Ladezeiten

Insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung – verstärkt durch die Corona-Pandemie – ist auch die mobile Benutzererfahrung ein sehr wichtiger Faktor geworden. Wer hier Googles Empfehlungen folgt, erreicht nicht nur ein besseres Ranking, sondern steigert seine Conversion beträchtlich und bringt seine Besucher dazu, länger auf der Webseite zu verweilen, zu interagieren und sie erneut zu besuchen.

Wie gut schneidet Ihre Webseite ab?

Google hat vor einiger Zeit ein kostenloses Tool auf den Markt gebracht, mit dem sich diese Werte ganz leicht erkennen lassen, und mit dem auch dargelegt wird, an welchen Stellen es Probleme gibt.

Dieses Tool heißt Google PageSpeed Insights und erlaubt es, mit einem Klick genau zu erkennen, wo Schwachstellen bestehen und welchen Score Google der Webseite zuordnet.

Wir empfehlen allen Newsletter-Abonnenten, sich diese Werte einmal kurz anzuschauen und sicherzustellen, dass der eigene Pagespeed-Score mindestens über 75 liegt. Empfehlenswert ist natürlich ein Wert im grünen Bereich, nämlich 90 bis 100.

SEOeffekt.de erzielt einen PageSpeed Score von 100

Auch wir haben unsere eigene Webseite für bessere Ladezeiten und eine bessere Benutzererfahrung optimiert und konnten so einen Wert von 98 bzw. 100 erreichen.

SEOeffekt-Pagespeed-2021

Insbesondere für WordPress-Webseiten haben wir jetzt ein einfaches System entwickelt, mit dem wir für Sie eine Optimierung und einen Pagespeed über 90 sicherstellen können.

Wenn Sie in diesem Bereich Unterstützung benötigen und wissen möchten, wie auch Sie Ihre Webseite optimieren und deren Ladezeit beschleunigen können, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Weiterhin gute Rankings wünscht Ihnen

Hamed Farhadian und das SEOeffekt Service-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst weitere SEO-Tipps erhalten?

Hier bekommst jede Woche du exklusive SEO-Tipps und Tricks.

Kostenlose SEO Tipps

Jeden Donnerstag erhältst Du eine E-Mail mit aktuellen Tipps & Tricks für bewährte SEO Strategien. Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.