Wie professionelle SEO Texte schreiben (lassen)?

Nutze professionell geschriebene SEO-Texte für den Erfolg Deiner Website

Nutzt Du bereits SEO-Texte, um die Auffindbarkeit Deiner Website zu steigern und potenzielle Interessenten erfolgreich anzusprechen? Mit Sicherheit ist Dir bewusst, wie wichtig heute eine eigene Website für die Präsentation von Unternehmen, Selbstständigen, aber auch Bloggern ist. Doch auch die informativste und schönste Website muss von Deinen Kunden gefunden werden. Erfahre hier, wie Du Deine Webseite mit SEO-optimierten Texten erfolgreicher machen kannst.

Was sind SEO optimierte Texte?

SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization und bedeutet auf Deutsch “Suchmaschinenoptimierung”. Zusammen mit SEA (Search Engine Advertising – Suchmaschinenwerbung) bildet sie das Marketing-Segment “Suchmaschinenmarketing” (SEM). Für SEA benötigst Du fortwährend Geld, um Werbung für bestimmte Keywords zu schalten und so auf Google sichtbar zu werden. SEO-Texte hingegen bieten Dir langfristig die Möglichkeit, durch geschickten Einsatz von Rankingfaktoren Deine Webseite und Unterseiten aktiv und gezielt höher in den organischen Suchergebnissen von Google zu positionieren. So wirst Du besser von Deinen potenziellen Kunden gefunden und wahrgenommen. Besonders Google mit seinem Marktanteil von über 80 % ist auf dem deutschen Markt für Dich und Deine Kunden die wichtigste Suchmaschine.

Selbstverständlich kannst Du die Texte Deiner Website selbst verfassen. Doch Google kennt über 500 verschiedene Ranking-Faktoren, die Deine Positionierung bei den organischen Suchergebnissen beeinflussen. Nutze daher Deine Chance und lass Deine Website durch unsere SEO-Experten checken.

SEO Texte sind mehr als bloßer Einsatz von Keywords

Vielleicht denkst Du jetzt, erfolgreiche SEO Texte beinhalten einfach eine bestimmte Anzahl eines Keywords und werden sofort optimal gefunden. Doch erfolgreiche SEO- Texte zu schreiben ist weitaus umfangreicher und umfasst viele verschiedene Faktoren. Ein erfahrener SEO-Texter behält das Gesamtbild im Auge und kann die Texte Deiner Website nach den neuesten Anforderungen schreiben. Wir möchten Dir im Folgenden einige wichtige SEO-Faktoren in den Kategorien “On Page” und “Off Page” vorstellen.

On Page SEO-Faktoren

On-Page-Faktoren beziehen sich auf Struktur und Ausgestaltung Deiner Webseitentexte an sich. Wir können wichtige SEO-Faktoren unter den drei Kategorien Content (inhaltliche Aspekte), Technik (technische Aspekte) und Interaktion (mit Deinen Kunden und Interessenten) zusammenfassen.

SEO Content

Unter dem Sammelbegriff “Content” verbergen sich verschiedene inhaltliche Faktoren Deiner Online-Texte.

Der vermutlich bekannteste Faktor, um gute SEO-Texte zu schreiben oder schreiben zu lassen, ist der Einsatz und die Optimierung von SEO-Keywords. Am Anfang sollte eine ausgiebige Keyword-Analyse für Deine SEO-optimierten Texte stehen: Suchen Deine Kunden das Keyword, wirst Du damit gefunden und wie hoch ist die Konkurrenz? Nach der Analyse sollte das gewählte Keyword ausreichend, aber nicht zu häufig im Text verwendet werden. Dein Keyword sollte definitiv in Deiner wichtigsten Überschrift (H1) und ihren untergeordneten Überschriften zu finden sein. Der Einsatz von Keywords sollte stets organisch und gleichmäßig ausfallen, um Deine Leser nicht durch einen holprig wirkenden Text zu verschrecken.

Für Deine SEO-optimierten Texte ist eine sinnvolle Struktur und gute Lesbarkeit sehr wichtig. Hierzu strukturierst Du Deinen Text in thematische Abschnitte und setzt gezielt Zwischenüberschriften ein. Zum einen verbessert dies den Lesefluss für Deine Kunden. Zum anderen gibt es Google die Möglichkeit, Deine Texte besser zu erfassen und verbessert Deine Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen.

Auch der Einsatz von thematisch passenden Bildern und Videos ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg Deiner SEO-Texte. Um Google die Einordnung Deines Bildmaterials zu erleichtern, solltest Du die Alt-Texte Deiner Bilder (Alternative Texte, die Google ausliest) optimieren.

Zu guter Letzt optimierst Du die Metadaten-Snippets Deiner Webseite. Diese werden in den Suchergebnissen von Google angezeigt. Du hast die Möglichkeit, in etwa 150 Zeichen Deinen Lesern den Inhalt Deiner Seite oder Unterseite möglichst einladend und prägnant zusammenzufassen. Auch hier sollte Dein Keyword präsent sein.

SEO Technik

Unter technischen SEO-Aspekten verstehen wir Faktoren, die der technologischen Realisierung Deines Textes im Hintergrund dienen.

Es ist wichtig, dass Deine Website möglichst geringe Ladezeiten aufweist, denn lange Ladezeiten können Deine Leser abschrecken. Hierzu ist ein Provider notwendig, der einerseits eine gute Infrastruktur für Deine Datenbank bietet, andererseits zudem möglichst niedrige Ausfallzeiten garantiert.

Der heutzutage wohl wichtigste Faktor ist die mobile Optimierung. Im Zeitalter des Smartphones greifen Deine Kunden mobil von jedem Ort der Welt mit ihrem Mobiltelefon auf Deine Website zu. Aus diesem Grund sollte ein Theme gewählt werden, das eine mobile Darstellung optimal unterstützt und Deine Inhalte darauf optimiert sein. Auch eine möglichst geringe Größe von Bildern auf Deiner Website kann effektiv die Ladezeiten verringern.

Die URL (Adresse) Deiner Seite sollte verschiedene Kriterien erfüllen: Sie sollte dauerhaft bestehen bleiben, da Deine Kunden Deine Seite andernfalls in ihren Lesezeichen nicht wiederfinden. Zudem sollte Deine URL (thematisch) passend, eingängig und ansprechend sein.

Zu guter Letzt musst Du Google selbstverständlich erlauben, Deine Website zu crawlen (automatisch zu sichten) und zu indexieren (also in die Suchergebnisse aufzunehmen).

Benutzer Interaktion

Mit Deiner Website nimmst Du Kontakt zu Deinen Kunden auf. Für diese Interaktion ist eine einfache Navigation auf Deinen Seiten von Vorteil. Achte daher auf eine geringe Klicktiefe und eine starke interne Vernetzung Deiner Inhalte. Biete Deinen Kunden in Deinen Texten relevante Links und fordere Deine Leser auf, mit Dir zu interagieren. Formuliere eine “Call to Action” (CTA) genannte Aufforderung an Deine Kunden entsprechend Deiner eigenen Ziele (Kontaktaufnahme, Kauf, Eintrag in Newsletter etc.). Hierfür kannst Du ein möglichst unkompliziertes Kontaktformular oder die Möglichkeit einer Kommentarfunktion anbieten.

Off Page SEO Faktoren

Unter Off-Page-Faktoren verstehen wir Faktoren für SEO-Texte, die von außen Dein SEO-Ranking unterstützen.

Zu ihnen gehören qualitativ hochwertige Backlinks. Während früher hauptsächlich die Anzahl der Backlinks zu Deiner Seite zählte, achtet Google mittlerweile auf die Qualität dieser Links. Daher sollten Deine Backlinks von thematisch relevanten Seiten mit einer möglichst großen Glaubwürdigkeit kommen (Nachrichtenseiten, Fachportale etc.).

Google registriert zudem sogenannte “Social Bookmarks” und Markensignale. Hohe Abonnentenzahlen auf Social-Media-Profilen und die Nennungen im Netz (Buzz) wirken sich positiv auf Dein Ranking in den Suchergebnissen aus. Die Nennung Deiner Website in Leitmedien wie Nachrichten- oder Fachportalen hat hier die größten positiven Auswirkungen.

Monitoring / Analyse Deiner SEO-optimierten Texte

Du hast die Möglichkeit, den Erfolg Deiner SEO-Texte mit verschiedenen Tools zu überwachen und zu analysieren. Hierzu stehen Dir freie und kostenlose Tools wie Google Analytics und die Google Search Console zur Verfügung. Sie bieten Dir einen genauen Einblick auf die Zugriffe und Klickzahlen Deiner Seiten und verschiedenste Möglichkeiten, diese zu verbessern und zu optimieren. Wenn Du Deine SEO Texte durch eine professionelle Agentur schreiben lässt, wird diese Deinen Erfolg mit Hilfe von kostenpflichtigen Tools wie Sistrix, XOVI und weiteren noch effektiver analysieren und weiter optimieren.

Unsere Top 3 Empfehlungen für gelungene SEO Texte

Auch wenn bei über 500 verschiedenen SEO-Faktoren eine Auswahl schwerfällt (hier findest Du einen Startleitfaden von Google), möchten wir Dir dennoch drei grundlegende Empfehlungen für Deinen SEO-Einstieg mitgeben:

  1. Strukturiere Deinen Text thematisch und setze nach einer gründlichen Keyword-Analyse Dein Keyword sinnvoll und organisch im Text und den Zwischenüberschriften ein.
  2. Achte auf eine mobile Optimierung. Heutzutage greifen die meisten Kunden von mobilen Endgeräten wie Smartphones auf Deine Website zu.
  3. Optimiere Snippets (Vorschautexte von Google) und Alt-Texte von Bildern, um besser gefunden zu werden.

 

Professionelle SEO Texte schreiben lassen

Der Einfluss von SEO-optimierten Texten für Deine Auffindbarkeit in den Suchmaschinen kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Mit mehr als 500 einzelnen Faktoren – die sich zudem stetig weiterentwickeln – ist es für Unternehmen, Selbstständige und Einzelpersonen kaum möglich, alle wichtigen Stellschrauben im Blick zu behalten. Nutze daher unser Fachwissen und lass Deine SEO-Texte durch ausgewiesene Experten schreiben. Wir als SEO-Agentur bieten Dir Texte, Beratung, Analyse Deiner Website und Umsetzung aller Maßnahmen gemäß der neuesten SEO-Faktoren von Google. So kannst Du mit unserer Hilfe Deinen Erfolgs steigern und wirst von Deinen Kunden und Interessenten bestmöglich in der Suchmaschine gefunden.

Du willst weitere SEO-Tipps erhalten?

Hier bekommst jede Woche du exklusive SEO-Tipps und Tricks.