fbpx

Wie landet deine Webseite im Google Index?

Wie landet deine Webseite im Google Index?

Die Google Indexierung

­čŚé Der Begriff Indexierung beschreibt die Aufnahme von Informationen in einen Index.

­čôç Ein Index ist allgemein ein Verzeichnis, dessen Inhalte nach Namen oder Stichworten geordnet sind.

­čöÄ Auch Suchmaschinen wie Google arbeiten nach diesem Prinzip: Startet ein Nutzer eine Suchanfrage, durchsucht die Suchmaschine nicht das Internet, sondern im eigenen Index. Ohne den Index w├╝rden Suchmaschinen nicht so funktionieren, wie wir es gewohnt sind.

­čôŁ Der Prozess der Aufnahme von Websites in das Google-Verzeichnis wird als Indexierung bezeichnet. Er startet mit den uns ja schon bekannten Crawlern.

Die Google Crawler

­čĽĚ Die Crawler bewegen sich anhand von Links von Seite zu Seite und liefern ihre Ergebnisse an Google. Dort werden die Inhalte anhand relevanter Keywords in den Index einsortiert ÔÇô ├Ąhnlich wie in einer Bibliothek. ­čôÜ

­čĹą Gibt ein Nutzer jetzt einen Begriff in die Suchmaske ein, wird die Anfrage mit dem Index abgeglichen. Anschlie├čend zeigt der Google-Algorithmus Ergebnisse an, die zum Thema und der Suchintention passen.

­čžÉ Jetzt wissen wir was eine Indexierung ist, bleibt die Frage wie lange eine Indexierung bei Google dauert?

ÔĆ▒ Die Indexierung deiner Webseite bei Google kann unterschiedlich lange dauern ÔÇô von wenigen Sekunden bis hin zu mehr als einem Monat.

­čŚ║ Abh├Ąngig ist das unter anderem davon, ob die Crawler deine Website organisch ├╝ber Links finden m├╝ssen oder durch dich direkt darauf hingewiesen werden.

Webseite bei Google sichtbar machen

­čĄö Hmm, wie mache ich den meine Website f├╝r Google-Crawler sichtbar?

­čöş Wenn du es nicht gerade eilig hast, kannst du einfach abwarten, bis die Crawler deine Seite von alleine finden.

­čĺí Damit das funktioniert, m├╝ssen folgende Voraussetzungen erf├╝llt sein:

Ôťľ´ŞĆ Es m├╝ssen Links auf die Seite f├╝hren: Je mehr es sind, desto eher wird Google dich finden.
Ôťľ´ŞĆ Die Inhalte d├╝rfen nicht f├╝r Crawler gesperrt sein.
Ôťľ´ŞĆ Die Inhalte m├╝ssen f├╝r die Crawler auslesbar sein. 

­čĺĘ Schneller geht es nat├╝rlich, wenn du dich aktiv um die Indexierung k├╝mmerst. Dazu kannst du eine XML-Sitemap erstellen und ├╝ber die Google Search Console einreichen (Wie du das genau machst kannst du hier nachlesen). Google bekommt so eine Liste aller relevanten Seiten und kann deine Website gezielt indexieren.

­čľ╝ Viele Content-Management-Systeme und WordPress-Plugins bieten dir, die Sitemap mit einem Klick zu erstellen oder zum aktualisieren an.

­čÜÇ Leider bedeutet eine erfolgreiche Indexierung nicht, dass deine Webseite auch gut ├╝ber Google gefunden wird. Das Ranking der vielen indizierten Seiten richtet sich nach einer Reihe von Faktoren. Dazu z├Ąhlen vor allem relevanten Content, die deine Zielgruppe interessieren und einen Mehrwert liefern.

Hamed Farhadian

Hamed Farhadian
SEO-Experte & Inhaber der SEO-Agentur SEOeffekt

Mache den ersten Schritt und lerne unsere SEO-Strategie kennen

Du bist dir unsicher, ob SEO das Richtige f├╝r dich ist? Du m├Âchtest wissen, welche SEO-Ma├čnahmen bei dir am sinnvollsten w├Ąren? Erfahre in unserem kostenlosen SEO-Seminar, was im SEO wirklich funktioniert und mache jetzt den ersten Schritt.