fbpx

Jeder hat Angst vor Google Penalties

Jeder hat Angst vor Google Penalties

Was macht man bei Google-Abstrafungen?

Stell Dir nur mal vor, wie verwirrt Du wärst, wenn Du morgen Dein Google Analytics Dashboard aufrufst und feststellst, dass Dein Traffic gleich Null ist.🤯

🔎Selbst wenn dieses Szenario nicht üblich ist, kann es passieren, wenn Google Deine Webseite abstraft.

👮🏻‍♂️Wenn Du glaubst, dass Google nur Strafen verhängt, wenn es seinen Algorithmus ändert, dann liegst Du falsch.

🧐Sogar jetzt, während Du diesen Post liest, gibt es sicherlich viele Webseiten, die in der einen oder anderen Form von Google bestraft werden, auch wenn es kein wichtiges Algorithmus-Update gibt.

❌Grundsätzlich unterscheidet man bei Google Abstrafungen, auch „Google Penalties“ genannt, zwischen algorithmischen und manuellen Penalties, die unterschiedliche Auswirkungen haben.

👀Schlecht sind sie für die Sichtbarkeit und die Rankingposition in den Google-Suchergebnissen jedoch immer.

❗️Die Folge: weniger Traffic und damit im schlimmsten Fall weniger Verkäufe oder Kontaktaufnahmen.

Hamed Farhadian

Hamed Farhadian
SEO-Experte & Inhaber der SEO-Agentur SEOeffekt

Mache den ersten Schritt und lerne unsere SEO-Strategie kennen

Du bist dir unsicher, ob SEO das Richtige für dich ist? Du möchtest wissen, welche SEO-Maßnahmen bei dir am sinnvollsten wären? Erfahre in unserem kostenlosen SEO-Seminar, was im SEO wirklich funktioniert und mache jetzt den ersten Schritt.