fbpx

Inhalte und Nutzersignale auf Webseiten

Content is king

Google wird immer besser darin zu verstehen, was dem Menschen an einer Website gefällt. Der Inhalt sollte also immer im Vordergrund stehen.


  • Je nach Ziel dessen, was der Kunde tun soll, ergibt sich die Gestaltung der Seite

  • Landingpages sind sehr empfehlenswert 

  • Diese Elemente mögen Google und Menschen gleichermaßen:

    • Meta-Tags
    • Überschriften [1x H1, 1-5x H2]
    • Sinnvolles Verwenden von fetten und nicht fetten Wörtern
    • Bilder, Header, Galerien
    • Buttons
    • Videos und Präsentationen
    • Downloads/ Formulare
    • Share-Optionen
    • Testimonials
    •  Zahlen und Fakten für den Social Proof


  • Meta-Title

    • Extrem wichtiger Rankingfaktor
    • Muss die wichtigsten Keywords enthalten
    • Definiert die Überschrift der Snippets


  • Meta-Description

    • Kein wichtiger Rankingfaktor
    • Soll hohe Klickrate generieren [positives Nutzersignal]
    • Definiert individuell den Inhalt der Seite


  • Meta-Tags für Social Media

    • Bild, Title & Description müssen für “Open Graph Protokoll” definiert sein [Manuell einstellen]
    • Facebook kann so geteilte Seiten optimal in der Timeline eines Nutzers einblenden


  • Hauptüberschriften

    • Nur 1x die H1-Überschrift nutzen!
    • Die jeweils relevanten Keywords müssen in der Überschrift für Mensch und Maschine gut leserlich vorhanden sein
    • Floskeln und Höflichkeit lieber in die Unter-Überschrift verlagern


  • Weitere Überschriften

    • Zur Gliederung H2 und H3 benutzen
    • In H2 ebenfalls Keywords verwenden


  • Bilder und Galerie

    • Google sieht das Alt-Attribut als Faktor für die Bildersuche heran und macht den Inhalt des Bildes für die Maschine “lesbar”
    • Zugleich dient der Inhalt des Alt-Tags auch zur Barrierefreiheit: Sehbehinderte können sich den Text vorlesen lassen
    • Daher sollte das Thema nach Möglichkeit mit entsprechenden Keywords in das Alt-Tag geschrieben werden und das Bild beschreiben [z.B. “weißer Küchenspritzschutz aus Glas” statt “kueche2”]
    • Keine Aneinanderreihung von Keywords [Stuffing]
      • Wird von Google als Schummelei gesehen
    • Sollten nur so groß wie nötig sein, da kleine Bilder den Pagespeed einer Seite maßgeblich positiv beeinflussen
    • Bildergalerien regen zum Klicken an und locken Nutzersignale hervor
      • Auch hier jedes Bild mit einem Alt-Tag versehen


  • Videos

    • Sendet Nutzersignale
    • Verlängert die Verweildauer auf der Website
    • Liefert Emotionen und Informationen zugleich


  • Fließtext

    • Die als besonders wichtig ermittelten Keywords müssen sich in allen Texten auf der Startseite und den Unterseiten wiederfinden
    • Sie sollten in einer guten Dichte vorhanden sein
      • Nicht zu selten und nicht zu oft
    • Mindestens 250 oder 350 Wörter pro Seiten nutzen


  • Share Buttons

    • Wichtigste Plattformen verlinken
      • Nicht den Share-Code der jeweiligen Dienste nutzen, sondern:
        • Links setzen oder datenschutzkonforme Tool verwenden


  • Nutzerfreundliche Fehlerseite

    • 404-Seite nutzerfreundlich gestalten
      • Nennen von wichtigen Zielen, die der User stattdessen ansteuern kann




  • OnPage-SEO DIY

    • Landingpages für die jeweiligen Zielgruppen erstellen
    • Texte überarbeiten
    • Meta-Tags einarbeiten
    • Bilder mit Alt-Tags versehen
    • Videos einbinden
    • Überschriften mit <h1> und <h2> formatieren


  • Gegebenfalls mithilfe eines Dienstleisters

    • Verfassen von SEO-Texten
    • Strategisches Link-Building
    • Aktive Social-Media-Arbeit außerhalb von Facebook
    • Ggf. technische Änderungen
    • Arbeitsteilung möglich: Bestimmte Maßnahmen können ausgelagert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst weitere SEO-Tipps erhalten?

Hier bekommst du jede Woche exklusive SEO-Tipps und Tricks.

Kostenlose SEO Tipps

Jeden Donnerstag erhältst du eine E-Mail mit aktuellen Tipps & Tricks für bewährte SEO-Strategien. Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.